Empfehlungsmarketing für den Anwalt Teil1

Empfehlungsmarketing: : Seien Sie zugänglich und zuverlässig

Viele Wege führen zum Ziel und etliche aufeinander optimierte Maßnahmen bringen Kanzleien von Anwälten den gewünschten wirtschaftlichen Erfolg! Eine wichtige Komponente auf dem Weg zum Erfolg ist das Empfehlungsmarketing. Obgleich Kanzleien bekannt ist, dass eine von einem Klienten ausgesprochene Weiterempfehlung eine hohe Erfolgsquote hat, wird das Empfehlungsmarketing als Mittel für mehr Mandanten häufig lediglich am Rande wahrgenommen und komplett dem Zufall überlassen, statt diesen Vorgang aktiv zu nutzen! Kanzleimarketing24 hat sich auf das Marketing von Anwaltskanzleien spezialisiert und liefert wesentliche Tipps, wie dieses immense Potential der Weiterempfehlung mit Hilfe von Klienten erfolgreich gehoben werden mag. Gründer des Onlinemarketingdienstleisters für Anwaltskanzleien, Eric Knieriem, erfährt es tagein, tagaus wiederholt in der täglichen Praxis: „Nachdem wir unsere Arbeit einwandfrei erledigt haben, den Internetauftritt angepasst haben und die Kanzleihomepage auf Top Positionen bei Google & Co. gehievt haben, ist der Erfolg, also die Gewinnung neuer Mandanten, demgegenüber äußerst mäßig. Weshalb? Wirklich einfach: Eine gestresste und desinteressierte Dame am Empfang wehrt die meisten Nachfragen infolge Ihrer schroffen Art und Weise ab und leitet eigenhändig die wenigen persistenten Kunden nicht oder erheblich zu spät weiter.“

Mundpropaganda Fortbildung

Nur mit einer konsequenten Schulung der Mitarbeiter mag an diesem Punkt Abhilfe geschaffen werden und eine proaktive Kalibrierung aller Mitarbeiter erreicht werden. Zu diesem Punkt diskutieren Sie einfach einen Gegebenheit, wo alles optimal gelaufen war. Versetzen Sie sich hierbei in die Position Ihrer Mandanten. Was mutmaßen sie und was erhalten sie?

Empfehlungsmarketing: Problemstellung: Rückruf

Zunächst erwartet jeder, dass die Anwaltskanzlei telefonisch leicht erreichbar ist und man auf keinen Fall auf ein beständig besetztes Fon trifft. An diesem Punkt kann mit geringem technischem Aufwand Abhilfe zustande kommen. Die Begrüßung sollte vor allem freundlich ausfallen. Leider schafft dies entsprechend unserer Praxis weniger als ein Drittel. Sofern dieser Ansprechpartner in keiner Weise erreichbar ist, muss ein Rückruf vereinbart werden und dieser muss auch sicher eingehalten werden. Termintreue ist oberstes Gebot, denn so zeigen Sie dem Interessenten, dass Sie überhaupt zeitliche Kapazität für seinen Auftrag bieten. Dies ist der erste Tipp, damit Empfehlungsmarketing für die Anwaltskanzlei klappen kann.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: